Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Beim Betrieb unserer Website www.druidry.de und druidry.info sowie beim Betrieb der über die Website angebotenen Leistungen und geschäftlichen Aktivitäten der Haselzweig GbR beachten wir die anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei der Haselzweig GbR möchten wir Dich wie folgt informieren:

VERANTWORTLICHE STELLE

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Deiner personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung, wende Dich bitte an die verantwortliche Stelle:

Haselzweig GbR, Collegiengasse 5, 90518 Altdorf, Tel.: + 49 9187/901954, E-Mail: haselzweig@druidry.de

ZWECKBESTIMMUNG DER DATENVERWENDUNG

PERSONENBEZOGENE DATEN

Haselzweig organisiert Bildungsangebote in keltischer Naturspiritualität als Fernseminar und vertreibt dafür die deutschsprachige Ausgabe des Barden- und Ovatenkurses des Order of Bards Ovates and Druids (OBOD), PO Box 1333 | Lewes | East Sussex BN7 1DX | UK im vertraglich vereinbarten Auftrag. Haselzweig fördert die Gemeinschaft von OBOD-Mitgliedern im deutschsprachigen Raum durch Informationsaktionen über Veranstaltungen, regionale Treffen und Neuigkeiten aus der Gemeinschaft. Die Autorenrechte des Kurses liegen beim OBOD. Haselzweig erstellt den Kurs nicht selbst.

OBOD ist eine spirituelle Gemeinschaft in England. Nach den Grundsätzen des OBOD (nachzulesen auf druidry.org) wird man mit der Anmeldung für den Bardenkurs auch Mitglied des OBOD. Dies gilt auch für den deutschsprachigen Kurs. Diese Mitgliedschaft bestätigt man auf der Anmeldung und auch die Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien. Weitere Informationen zur Mitgliedschaft sind in den AGB´s auf dieser Website nachzulesen.

Die Datenspeicherung bei Mitgliedschaft/Bestellung des Bardenkurses ist unter Punkt 3 beschrieben.

Wir erheben und speichern solche personenbezogenen Daten nur, wenn und soweit das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) oder andere anwendbare Rechtsvorschriften dies erlauben oder Du als Betroffener eingewilligt hast.

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

Die Datenspeicherung erfolgt in unterschiedlicher Art und Weise:

 

  1. Besuch unserer Website, Senden einer Anfrage durch dich per mail oder Brief:

Wir nutzen in diesem Fall deine Daten zur Ausführung der von Dir veranlassten Tätigkeiten (bspw. unentgeltliche Website-Nutzungsmöglichkeiten, Bestellung des E-Mail-Newsletters), sowie um Deine Anfragen zu beantworten oder Dir Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.

Wenn Du uns eine mail mit einer Anfrage schreibst, speichern wir deine emailadresse zur Kontaktaufnahme. Wir löschen diese nach 12 Monaten. Wir nutzen sie ausschließlich um deine Anfrage zu beantworten. Du erhältst keine Informationsmails von uns. Wir senden keine Werbemails. Wir geben deine email Adresse nicht an Dritte weiter, auch nicht an OBOD / UK.

Soweit wir Dir als unseren Kunden/Nutzer über den Dienst oder unentgeltliche Online-Angebote die technischen Voraussetzungen bereitstellen, Deinerseits eine Datenverarbeitung vorzunehmen, sind wir Auftragsdatenverarbeiter im Sinne von § 11 BDSG – verantwortliche Stelle bist in diesem Fall Du als unser Kunde/Nutzer.

Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt nicht.

 

  1. Bestellung des Einführungspaketes:

Bei der Bestellung des Einführungspaketes speichern wir folgende personenbezogene Daten:

Name, Anschrift, email-Adresse.

Zweck der Speicherung: Die Daten des Bestellers werden von Haselzweig aus organisatorischen Gründen in der Datenbank gespeichert, um bei einer späteren Anmeldung des Bestellers für den Bardenkurs den Versand korrekt abzuwickeln (Einführungspaket und erste Lieferung des Bardenkurses sind identisch. Wenn uns die Information nicht vorliegt, dass bereits das Einführungspaket bestellt wurde, kommt es zu unnötigen Doppellieferungen und einem verzögerten Kursbeginn). Der Besteller des Einführungspaketes kann der Datenspeicherung jederzeit per mail oder Brief an Haselzweig widersprechen. Er akzeptiert dann bei späterer Anmeldung für den Barden die Doppellieferung und den verzögerten Kursbeginn, außer wenn er die Bestellung des Einführungspaketes selbst nachweist (z.B. Kontoauszug, email der Bestellbestätigung) und meldet.

Zudem speichern wir die Daten im Rahmen der steuerlichen Aufbewahrungspflicht.

Sobald keine gesetzliche Grundlage (z. B. steuerliche Aufbewahrungspflicht) mehr für die Speicherung von personenbezogenen Daten besteht, sind diese zu löschen. Dies ist der Fall, wenn jemand in diesem Zeitraum keinen Bardenkurs bestellt hat.

Die Bestellung des Einführungspaketes führt nicht zu einer Mitgliedschaft im OBOD. Die Daten des Bestellers werden nicht an Dritte, auch nicht an das OBOD office England weitergegeben.

 

Durchführung von Verträgen und unentgeltlichen Angeboten:

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten verwenden (d.h. verarbeiten und nutzen) wir in erster Linie für die Begründung und Durchführung von Vertragsverhältnissen sowie zur Ausführung der von Dir veranlassten Tätigkeiten (bspw. unentgeltliche Website-Nutzungsmöglichkeiten), sowie um Deine Anfragen zu beantworten oder Dir Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Wir versenden keine Werbemails und wir fragen auch nicht nach, ob Du Dich für den Kurs anmelden willst.

 

  1. Anmeldung zum Barden- oder Ovatenkurs und Mitgliedschaft im OBOD

Um am Barden- oder Ovatenkurs teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung mit vom Teilnehmer unterschriebenen Anmeldeformular notwendig.

Wie oben erläutert, wird man mit der Anmeldung zum Bardenkurs automatisch zum Mitglied des OBOD. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen für den Teilnehmer. Sie besteht lebenslänglich. Sie kann vom Teilnehmer jederzeit per mail an uns oder dem OBOD Office in England gegenüber gekündigt werden. Die Mitgliedschaft ist Teil des Vertrages, den ein Teilnehmer durch die Anmeldung und Bezahlung des Bardenkurses oder Ovatenkurses eingeht.

Für die Anmeldung zum Barden- oder Ovatenkurs und der aus dem Bardenkurs resultierenden Mitgliedschaft im OBOD fragen wir folgende personenbezogene Daten ab:

Name, Anschrift, email-Adresse und Geburtsdatum (da der Kurs erst ab 18 Jahren belegt werden darf). und den Kursgrad, den das Mitglied aktuell belegt.

Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten zum Zweck der Kursabwicklung und Zusendung von Informationen durch die Haselzweig GbR elektronisch verarbeitet und in einer Datenbank gespeichert werden. Die Haselzweig GbR gibt diese Daten ausschließlich zur Verwaltung der Mitgliedschaft im OBOD bei Anmeldung zum Barden- und Ovatenkurs an das OBOD office OBOD | PO Box 1333 | Lewes | East Sussex BN7 1DX | UK, T/F: +44 (0) 1273 470888 | Email: office@druidry.org weiter.

Die Begründung für die dauerhafte Datenspeicherung und Weitergabe an OBO UK ist Folgende: Nur Mitgliedern ist die Belegung der weiterführenden Kursen im Ovaten- und Druidengrad und speziellen Veranstaltungen des OBOD, sowie die Nutzung von OBOD-Foren oder geschlossenen Gruppen in sozialen Medien, z.B. Facebook, gestattet. Die Datenspeicherung ist notwendig, damit Haselzweig oder OBOD erkennen kann, ob eine Ameldung von einem Mitglied erfolgt oder nicht und somit eine Berechtigung für die Anmeldung/Teilnahme vorliegt oder nicht.

Ebenso werden die gespeicherten email-Adressen für die Information über wichtige Änderungen / Neuerungen bei OBOD-Kursen verwendet, diese können von Haselzweig oder dem OBOD Office England gesendet werden.

Der Datenspeicherung kann jederzeit von einem Mitglied per mail oder Brief an Haselzweig widersprochen werden. Haselzweig gibt diese Beendigung der Datenspeicherung auch an das OBOD office England weiter, die die Daten dann ebenfalls löschen. Dies bedeutet die Beendigung der Mitgliedschaft im OBOD. Ein Nachweis der erfolgreichen bisherigen Kursteilnahme muss dann im Falle des Wunsches nach erneuter Mitgliedschaft z.B. bei Belegung des nächsten Kursgrades, oder einer Veranstaltung die nur OBOD-Mitgliedern zugängig ist,  durch das ehemalige Mitglied selbst erbracht werden. (z.B. Bestätigung durch Tutoren, Kontoauszug oder email der Bestellbestätigung).

Zudem speichern wir die Daten im Rahmen der steuerlichen Aufbewahrungspflicht. Sollte während dieses Zeitraums die Löschung seiner Daten aus der Mitgliedsdatei beantragt werden, werden diese Daten nach Ablauf der steuerlichen Aufbewahrungspflicht auch gelöscht.

  • Weitere Weitergabe personenbezogener Daten bei Belegung eines Kurses
    • Partnerkurs: Wenn Du Dir deinen Kurs mit einem Partner teilen willst, speichern wir dessen Daten in Bezug auf Dich ab, um die Einhaltung der Geschäftsbedingungen für einen vergünstigten Partnerkurs nachprüfen zu können. Wenn Du Dich für einen Partnerkurs anmeldest, fragen wir per mail deinen von Dir angegebenen Partner nach seinem Einverständnis.
    • Tutorium: Wenn Du im Verlauf eines Kurses einen Tutor beantragst, dann geben wir seine Daten an Dich und deine Daten an ihn weiter, damit ihr Kontakt zueinander aufnehmen könnt. Die Korrespondenz mit deinem Tutor ist vertraulich. Sie wird auf den jeweiligen Computern des Tutors gespeichert und kann auf Wunsch gelöscht werden.
    • Kursrückschau: Am Ende jedes Kursgrades wird der Kursteilnehmer eingeladen, eine Abschlussarbeit zu schreiben. Diese wird vom Tutor gelesen. Im Anschluss wird sie an den Tutorkoordinator weitergegeben und an einem sicheren Archiv verwahrt. Abschlussarbeiten werden auf Nachfrage gelöscht.
    • Wechsel der Kurssprache: Wenn ein Kursteilnehmer einen weiterführenden Kurs in einer anderen Sprache machen möchte, so werden seine Daten an die für dieses Land/Sprache zuständigen Vertreiber des Kurses weitergegeben.
    • Wenn Du Dich für eine Initiation anmeldest, musst Du dein Einverständnis geben, dass der Organisator von Haselzweig über deine OBOD-Mitgliedschaft und deinen Kursgrad bekommt.
    • Wir verkaufen keine Daten und geben Sie an keine weiteren Dritten ausser den oben Genannten weiter.

Darüber hinaus erheben wir keine personenbezogenen Daten, es sei denn, Du machst diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage per E-Mail oder Telefon oder der Bestellung des E-Mail-Newsletters. Korrespondenz mit Mitgliedern wird von uns auf den von Haselzweig genutzten Computern und Mailserver gespeichert. Sie wird vertraulich behandelt und kann auf Wunsch jederzeit gelöscht werden.

Darüber hinaus behalten wir uns vor, personenbezogene Daten auch für weitere nach den geltenden Datenschutzbestimmungen zulässige Zwecke zu nutzen, insbesondere zur Wahrung der Datensicherheit und um Störungen sowie dem Missbrauch unserer Online-Angebote (z.B. durch vorsätzliche Angriffe auf EDV-Systeme) vorzubeugen oder solche aufzuklären, unsere Angebote zu verbessern oder Dritte als Subunternehmer mit der Durchführung technischer oder administrativer Dienstleistungen zu beauftragen. Schließlich kann eine Datennutzung auch erforderlich sein aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung, sowie zur Begründung oder Wahrung rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen.

E-MAIL-NEWSLETTER

Wenn Du Dich zu unserem Newsletter anmeldest, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Dir mitgeteilten Daten, um Dir regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch einen Klick auf den Abmelde-Link in der betreffenden E-Mail erfolgen oder durch eine Nachricht an haselzweig@druidry.de.

Wir verwenden rapidmail, um unseren Newsletter zu versenden. Deine Daten werden daher an die rapidmail GmbH übermittellt. Dabei ist es der rapidmail GmbH untersagt, deine Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf deiner Daten ist der rapidmail GmbH nicht gestattet. rapidmail ist ein deutscher, zertifizierter Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde. Wir geben an rapidmail ausschließlich deine mailadresse weiter, keine weiteren personenbezogenen Daten.

DATENWEITERGABE AN IT-Dienstleister:

Eine Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt an von uns beauftragte IT-Dienstleister, insbesondere Rechenzentrumsbetreiber, die einen Zugriff auf personenbezogene Daten aus unserem Verantwortungsbereich haben. In bestimmten Fällen kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten an Dritte zu übermitteln, die ihren Sitz nicht innerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) haben. An solche Dritten außerhalb der EU/EWR werden wir Deine Daten nur übermitteln, wenn wir sicherstellen können, dass diese ein ausreichendes Datenschutzniveau gewährleisten oder Du uns eine ausdrückliche Einwilligung in die Weitergabe gegeben hast.

Wir arbeiten mit folgenden IT-Dienstleistern in Sachen Web-Hosting: zusammen, die Zugriff auf Kundendaten haben können:

www.druidry.info: WebsiteWerk – Internetdienstleistungen Himmelohstr. 9 58454 Witten , http://www.websitewerk.de

www.druidry.de: STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, https://www.strato.de/datenschutz/

Es werden Zugriffs-Logfiles und Fehler-Logfiles auf dem Server gespeichert. Diese Logfiles enthalten die IP Adresse des Besuchers, und damit personenbezogene Daten. Es werden dort folgende Daten erfasst:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP Adresse

BEZAHLSYSTEME

Du kannst den Kurs oder das Einführungspaket entweder über eine Überweisung bezahlen oder paypal. In diesem Fall musst Du Dich im Bestellprozess mit Deinen Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters. Deine Kontodaten werden nicht von uns gespeichert.

 

NUTZUNGSDATEN

Beim Zugriff auf unsere Website und die über die Website bereitgestellten Online-Angebote werden bestimmte nutzungsbezogene Angaben erhoben und anschließend verwendet, um Dir die Inanspruchnahme unserer Online-Angebote dauerhaft zu ermöglichen. Hierzu gehören Merkmale zur Identifikation des Nutzers (z.B. Internet-Protokoll-Adresse) und nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn, -ende und -dauer sowie zu den von Dir genutzten Online-Angeboten). Diese Angaben können Rückschlüsse auf bestimmte oder bestimmbare Personen zulassen und somit personenbezogene Daten sein. Die Erhebung ud Verwendung Deiner nutzungsbezogenen Angaben erfolgt ebenfalls unter Beachtung der anwendbaren gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Die IP-Adresse des Nutzers wird bei jedem Vorgang anonymisiert erfasst und gespeichert, um die Verfügbarkeit des Dienstes sowie die Daten- und Informationssicherheit unserer eigenen Systeme sicherzustellen.

AUTOMATISCH ERFASSTE NICHT–PERSONENBEZOGENE DATEN

Wenn Du auf unsere Website zugreifst, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können (z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Du gekommen bist; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten).

Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Website zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern.

SICHERHEIT

Die Haselzweig GbR trifft technische und organisatorische Maßnahmen, die erforderlich sind, um Deine personenbezogenen Daten gegen unrechtmäßige Verarbeitung, gegen unrechtmäßige oder unbeabsichtigte Veränderung oder Löschung sowie gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen. Wir haben Sicherheitsstandards implementiert, um Deine uns bereitgestellten personenbezogenen Informationen durch branchenübliche Standards und Technologien zu schützen. Wir überprüfen regelmäßig unser System hinsichtlich potenzieller Schwachstellen und Angriffe. Da das Internet allerdings keine hundertprozentig sichere Umgebung ist, können wir für die Sicherheit der Daten, die Du über das Internet an uns überträgst, keine Gewährleistung oder Haftung übernehmen. Es gibt keine Garantie dafür, dass nicht auf Informationen zugegriffen wird oder dass Informationen nicht offengelegt, geändert oder infolge der Durchbrechung unserer physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen zerstört werden.

EINBINDUNG VON DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER

Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als “Dritt-Anbieter”) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit uns dies bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

„COOKIE“–INFORMATIONEN, DIE AUTOMATISCH AUF DEINEM RECHNER ABGELEGT WERDEN

Wenn Du unsere Website besuchst, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines „Cookies“ (d.h. einer kleinen Datei) auf Deinem Computer ablegen. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Deinen Interessen anzupassen. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Deines Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies hingegen verbleiben auf Deinem Endgerät und ermöglichen uns oder auch unseren Partnerunternehmen, Deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und somit einzeln über deren Annahme entscheidest oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließt. Wenn Du nicht möchtest, dass wir Deinen Computer wiedererkennen, stellst Du Deinen Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Deiner Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Dich warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Die Hilfe-Funktion der meisten Webbrowser erklärt Dir, wie Du Deinen Browser davon abhältst, neue Cookies zu akzeptieren, wie Du Deinen Browser darauf hinweisen lässt, wenn Du einen neuen Cookie erhältst oder auch, wie Du sämtliche erhaltene Cookies ausschaltest.

Wir verwenden keine nutzungsbasierte Onlinewerbung durch Cookies

Information zum Datenschutz bei Nutzung der Facebook-Seite „Haselzweig“

Die Nutzung von Facebookseiten ist datenschutzrechtlich problematisch. Facebook gleicht regelmäßig Daten mit der Nutzerdatenbank ab. Das Unternehmen verarbeitet im Auftrag von Werbekunden Daten, um die Performance und die Reichweite von Werbekampagnen zu messen, Einblicke darüber zu liefern, welche Arten von Personen bestimmte Dienste nutzen und Berichte dazu zu erstellen.

Bei jedem Zugriff auf die Facebook-Seite von „Haselzweig“ fallen verschiedene Daten an, etwa die übertragene Datenmenge, die verwendete IP-Adresse oder der Zeitpunkt des Zugriffs. Der technische Zugriff sowie die weitere Verwendung dieser Daten, die im Rahmen des Zugriffs auf die Seite „Haselzweig“ anfallen, liegt grundsätzlich bei Facebook.

Für die Erfassung und Verarbeitung von Daten durch Facebook gemäß dem Urteil des OVG Schleswig vom 04.09.14 (4 LB 20/13), ist der Betreiber einer Facebook-Fanpage für die allein von Facebook vorgenommene Verarbeitung personenbezogener Daten von Besuchern der Fanpage datenschutzrechtlich nicht verantwortlich, denn er hat keinen Einfluss auf die technische und rechtliche Ausgestaltung der Datenverarbeitung durch Facebook. Die Datenverarbeitung durch Facebook kann auch außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes stattfinden.  Auf den folgenden Seiten können Sie sich über den Umgang von Facebook mit Ihren Daten informieren:

 https://www.facebook.com/business/gdpr

 https://www.facebook.com/about/privacy

 https://www.facebook.com/full_data_use_policy

GOOGLE (UNIVERSAL) ANALYTICS ZUR WEBANALYSE

Unsere Website kann ggf. Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de) benutzen. Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglicht, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Die Website der Haselzweig GbR enthält Links zu anderen Websites. Die Haselzweig GbR ist für die Datenschutz-Policies oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

RECHTE DES BETROFFENEN

Solltest Du mit der Speicherung Deiner personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung von Dir hin die Löschung oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltendem Recht möglich ist). Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einer Kündigung/einem Widerruf bzw. von einer Löschung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jedoch nicht berührt. Auf ausdrücklichen Wunsch erhältst Du natürlich unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Dich gespeichert haben.

Rechte der Betroffenen:

o Auskunftsrecht

o Berichtigungsrecht

o Sperrungsrecht

o Löschungsrecht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen

o Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

 

Die Speicherdauer

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Seite mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit gesetzliche, insbesondere handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen. Ansonsten werden die Daten automatisch vom Server gelöscht.

ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZHINWEISE

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Änderungen geben wir rechtzeitig auf unserer Website bekannt. Wir empfehlen Dir, die Website regelmäßig aufzurufen, um Dich über den aktuellen Stand der Datenschutzhinweise zu informieren.